Der Sattelschlepper war von Bellinzona Richtung Norden unterwegs, als er kurz nach 07.00 Uhr bei Cama zu weit nach rechts an den Strassenrand fuhr. Zuerst rasierte das Fahrzeug eine SOS-Säule, danach schleuderte es quer über die Fahrbahn, durchbrach die Mittelleitplanke und kippte auf der Gegenfahrbahn zur Seite.

Die Südspur A13 war nach dem Unfall längere Zeit gesperrt. Bevor der Lastwagen geborgen werden konnte, musste die Ladung umgeladen werden. Der Personenwagenverkehr wurde über die Kantonsstrasse umgeleitet, der Schwerverkehr Richtung Süden an der Unfallstelle vorbei geleitet.