Grenchen

Rückstau führt zu Auffahrkollision

Der Rückstau auf der Strasse führte zu einer Auffahrkollision mit zwei Verletzten.

Kollision in Grenchen

Der Rückstau auf der Strasse führte zu einer Auffahrkollision mit zwei Verletzten.

Am Sonntagnachmittag ist es bei der «Coop-Tankstelle» in Grenchen SO zu einer Auffahrkollision gekommen, bei welcher sich zwei Personen leicht verletzten. Der Unfallhergang ist noch unklar.

Am Sonntagnachmittag gegen 14.05 Uhr war das Areal der «Coop Tankstelle» in Grenchen vollständig belegt, weshalb es kurzzeitig zu einem kleinen Rückstau auf der Solothurnstrasse in Richtung Solothurn kam. Wie die Polizei Kanton Solothurn mitteilt, musste ein PW-Lenker daraufhin seinen «VW» anhalten.

Ein nachfolgender Automobilist konnte seinen Opel noch rechtzeitig abbremsen. Das gelang einer Fahrerin in ihrem «Mini» jedoch nicht mehr - sie prallte dem Opel ins Heck und schob diesen in den VW.

Zwei Personen verletzten sich beim Aufprall leicht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von gegen 9000 Franken. Bezüglich des genauen Unfallhergangs bestehen noch Unklarheiten. Die Polizei sucht Zeugen (032 654 39 69).

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1