Die 61-jährige Lenkerin näherte sich gestern Dienstag um die Mittagszeit vom Sauerländertunnel her dem Kreuzplatz. Die Frau behauptet, sie sei von der Sonne geblendet worden und habe übersehen, dass die Ampel auf rot stand. Daher fuhr sie geradeaus in Richtung Buchs über die Kreuzung, wie die Kantonspolizei mitteilt.

Der Zusammenprall mit einem Auto, das rechts von der Bahnhofsstrasse her auf die Kreuzung fuhr, konnte nicht mehr verhindert werden. Die Lenkerin dieses Fahrzeugs klagte über Beschwerden und wurde zur Untersuchung ins Kantonsspital Aarau gebracht. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Der entstandene Schaden an beiden Autos beträgt rund 15'000 Franken.

Irritierte Autofahrer: Was passiert, wenn beim Kreuzplatz alle Ampeln ausgeschaltet werden