Ein 94-jähriger Rollstuhlfahrer war am Montag um 12 Uhr in der Therwilerstrasse in Richtung Oberwil unterwegs. Auf der Höhe der Liegenschaft Nummer 58 überholte ein 47-jähriger Autofahrer den Rollstuhlfahrer. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft lenkte in der Folge der Rollstuhlfahrer sein Fahrzeug plötzlich nach links, wodurch es zur Kollision kam.

Der Rollstuhl kippte um, der Rentner stürzte auf die Strasse, zog sich dabei Gesichtsverletzungen zu und musste durch die Sanität Basel ins Spital eingeliefert werden. Die an den Fahrzeugen entstanden Schäden sind marginal.