Turbulente Szenen in Lörrach: Ein Rind riss sich am Montag gegen 9.20 Uhr beim Schlachthof los und rannte durch die Innenstadt Lörrachs. Die Polizei versuchte das panische Tier einzufangen.

Das Rind konnte im Bereich eines Ausstattungsgeschäftes in einem Hof in die Enge getrieben werden, so dass es keine Gefahr mehr für Passanten und Verkehrsteilnehmer darstellte.

Jedoch gelang es dem zuständigen Veterinäramt nicht, das Tier mit einem Betäubungsmittel ruhig zu stellen. Deshalb musste es erlegt werden.

 

Aktuelle Polizeibilder