Mägenwil

Restaurant-Angestellter wehrt sich gegen bewaffnete Räuber

Restaurant Saga Khan in Mägenwil

Restaurant Saga Khan in Mägenwil

Zwei bewaffnete Männer haben am Mittwochabend in Mägenwil ein Restaurant überfallen. Bei einem Handgemenge mit einem Angestellten fiel ein Schuss. Das Personal und die Gäste kamen mit dem Schrecken davon.

Die Täter betraten das Restaurant «Saga Khan» in Mägenwil am Mittwochabend kurz vor 23.30 Uhr. Beide waren mit Pistolen bewaffnet und hatten die Kapuze über den Kopf geschlagen sowie das Gesicht mit einem Tuch verhüllt.

Saga Khan-Angestellter wehrt sich gegen bewaffnete Räuber

Saga Khan-Angestellter wehrt sich gegen bewaffnete Räuber

Während einer bei der Türe wartete, bedrohte der zweite das Personal mit der Waffe und forderte in gebrochenem Deutsch Geld. Ein Angestellter wollte den Unbekannten überwältigen, wodurch es zum Handgemenge kam. Dabei fiel ein Schuss, der die Decke traf. Sofort flüchteten die beiden Täter ohne Beute aus dem Restaurant und fuhren mit einem Auto weg.

Der eine Täter ist etwa 170 cm gross und von fester Statur. Seine Haut weist einen dunklen Teint auf. Er trug eine dunkle Hose sowie eine dunkle Winterjacke mit Kapuze, welche am Rand einen Pelzbesatz aufweist. Sein Komplize, der sich eher passiv verhielt, ist nur etwa 160 cm gross und schlank. Der als sehr jung beschriebene Mann trug einen schwarzen Kapuzenpullover und Jeans. Zum Fluchtwagen liegen keine näheren Angaben vor. Die Polizei sucht Augenzeugen. (mgt/cze)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1