Rentnerin brutal niedergeschlagen und beraubt

Am Montagabend wurde eine 80-jährige Frau von einem unbekannten Täter oder einer unbekannten Täterin niedergeschlagen und beraubt. Ein Passant nahm die Verfolgung auf, verlor den Räuber aber dann aus den Augen.

Am Montag um kurz nach 20.45 Uhr ging eine 80-jährige Rentnerin zu Fuss in Basel durch die Malzgasse, als ihr auf der Höhe der Lautengartenstrasse ein unbekannter Täter einen Stoss in den Rücken versetzte. Laut einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt kam die Frau dadurch zu Fall und der Täter raubte ihr in diesem Augenblick die Handtasche und flüchtete.

Ein Passant der diesen Raubüberfall beobachtete verfolgte die Täterschaft über eine gewisse Wegstrecke. Bald darauf verlor der Passant den Täter aber aus den Augen.

Die Polizei, welche aufgeboten wurde, durchsuchte das Gebiet und konnte den gesamten Inhalt der Handtasche und die Handtasche selbst sicherstellen. Einzig ein Bargeldbetrag von 100 Franken fehlte.

Die Frau hat sich beim Sturz nicht verletzt. Weder sie noch der Passant können eine genauere Personenbeschreibung abgeben; es kann auch nicht mit Sicherheit gesagt werden, ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelte.

Die Polizei sucht Zeugen (061 267 71 11).

Meistgesehen

Artboard 1