Rentner auf offener Strasse überfallen

Rentner auf offener Strasse überfallen

In Basel ist am Montagnachmittag ein 80-Jähriger überfallen worden, nachdem er an einer Poststelle Geld bezogen hatte. Er wurde dabei am Kopf verletzt. Von der Täterschaft fehlt bisher jede Spur.

Der Vorfall ereignete sich gegen 14.10 Uhr an der Habsburgerstrasse (Höhe Verzweigung Hagentalerstrasse). Der 80- jährige Mann hatte bei der Poststelle Kannenfeld an der Burgfelderstrasse Geld bezogen und sich auf den Weg nach Hause begeben.

In der Habsburgerstrasse wurde er unvermittelt von hinten angefallen und zu Boden gerissen. Dabei verletzte sich das Opfer am Kopf. Die Täter, welche offenbar zuvor den Geldbezug bei der Post beobachtet haben mussten, raubten dem Mann das Portemonnaie aus der Hosentasche und flüchteten. Der Rentner musste in die Notfallstation eingewiesen werden. Er hatte die Täterschaft nicht gesehen und konnte deshalb kein Signalement abgeben. Daher sucht die Polizei nach Hinweisen (Telefon: . 061 267 71 11).

Meistgesehen

Artboard 1