Rothrist

Rechts überholt: Ohne Führerausweis, dafür mit Drogen im Gepäck

Der 22-jährige Schweizer konnte die Autoschlüssel gleich der Polizei überlassen. (Symbolbild)

Der 22-jährige Schweizer konnte die Autoschlüssel gleich der Polizei überlassen. (Symbolbild)

Seinen Führerausweis ist er seit Monaten los, trotzdem schnappte sich der 22-jährige Schweizer einen Mercedes und machte eine Ausfahrt. Nach einem Rechtsüberholmanöver wurde er von der Polizei gestoppt.

Gegen 16 Uhr fuhr der 22-jährige Schweizer aus dem Kanton Bern gestern mit einem Mercedes Benz 500 auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich. Eine zivile Polizeipatrouille konnte feststellen, wie der Lenker ein vor ihm fahrendes Auto bei Rothrist rechts überholte.

Deshalb wurde er kurze Zeit später zur Kontrolle angehalten. Der junge Mann konnte keinen Führerausweis vorzeigen, da er seit mehreren Monaten mit einem Führerausweisentzug belegt ist.

In seinem Gepäck wurde zudem eine geringe Menge Betäubungsmittel gefunden. Nach der Durchführung eines Drogenschnelltest musste er sich einer Blut- und Urinprobe unterziehen. Auf Verfügung der Untersuchungsbehörde wurde der Mercedes Benz durch die Polizei sichergestellt. (dno)

Meistgesehen

Artboard 1