Die beiden Unbekannten seien kurz vor Mitternacht in die Spielothek an der Müllheimer Strasse gerannt, teilten die Staatsanwaltschaft Lörrach und das Polizeipräsidium Freiburg mit. Sie bedrohten die Angestellte und den Gast mit einer Schusswaffe und befahlen diesen, sich auf den Boden zu legen.

Im weiteren Verlauf des Überfalls schoss einer der Täter auf den Gast und verletzte ihn schwer. Dann raubten die Unbekannten die Tageseinnahmen. Eine von der Polizei sogleich eingeleitete Grossfahndung blieb ergebnislos. Der verletzte Mann wurde ins Spital gebracht, wo ihm das Projektil entfernt wurde.

Die beiden Täter seien mit Sturmhauben maskiert gewesen und hätten gebrochen deutsch gesprochen, hiess es weiter. Das Kriminalkommissariat Lörrach hat für die weiteren Ermittlungen eine Ermittlungsgruppe eingerichtet.