Der Raubüberfall ereignete sich am Donnerstag an der Bahnhofstrasse in Worb. Gemäss aktuellen Erkenntnissen betrat ein unbekannter Mann gegen 10 Uhr vormittags die dortige Filiale der Berner Kantonalbank, bedrohte eine anwesende Angestellte und forderte Bargeld. Dem Täter gelang es schliesslich, mit der gemachten Beute zu Fuss in unbekannte Richtung zu flüchten. Verletzt wurde beim Raub niemand.

Trotz einer sofortigen Nachsuche konnte der Täter bisher nicht gefunden werden. Er ist gemäss Aussagen zirka 50-jährig, 180 bis 185 Zentimeter gross und von kräftiger Statur. Er trug zum Tatzeitpunkt eine schwarzes Oberteil mit Reissverschluss, eine blaugraue Winterjacke, einen hellgrauen Schal sowie schwarze Handschuhe. Zudem hatte der Mann eine schwarze Mütze sowie eine Sonnenbrille aufgesetzt und trug eine Migros-Papiertasche mit sich.

Die Kantonspolizei Bern hat umgehend Ermittlungen aufgenommen. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 031 / 634 41 11 zu melden.

Aktuelle Polizeibilder vom Dezember 2017: