Banküberfall
Raubüberfall auf die Raiffeisenbank in Wiedlisbach

Am Freitagabend hat ein Unbekannter in Wiedlisbach die Raiffeisenbank überfallen. Der Täter flüchtete mit Beute. Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Wiedlisbach Dorfansicht

Wiedlisbach Dorfansicht

wiki/sloopyson

Der Unbekannte betrat am Freitag. 3. August 2012 die Raiffeisenbank an der Bahnhofstrasse in Wiedlisbach. Beim Betreten der Filiale vermummte sich der Mann und forderte in der Folge unter Drohung mit einer Faustfeuerwaffe und eines Messers die Herausgabe von Bargeld. Die beiden Bankmitarbeiter, welche sich zu diesem Zeitpunkt in der Filiale aufhielten, leisteten der Aufforderung Folge. Beide blieben unverletzt.

Nach der Tat flüchtete der Mann mit der Beute zu Fuss in unbekannte Richtung. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmassnahmen blieben ohne Erfolg, jedoch konnten Hinweise erhältlich gemacht werden. Die am Folgetag getätigten Abklärungen führten jedoch nicht zur Anhaltung des Täters. Aus diesem Grund wird ein Foto des Unbekannten, welches durch die Überwachungskamera kurz vor der Tat aufgenommen wurde, veröffentlicht.

Der Mann wird von der Kantonspolizei Bern wie folgt beschrieben: Er ist zirka 170 cm gross, hat eine normale Statur, hellhäutig und hat einen Kinnbart. Zum Zeitpunkt des Überfalls trug er einen grauen Kapuzenpullover, helle Jeans, weisse Turnschuhe, ein Baseballcap und eine schwarze Sonnenbrille. Das Gesicht war mit einem schwarzen Dreieckstuch vermummt.