Reinach

Raser in Reinach aus Verkehr gezogen – Töfffahrer war mit 170 km/h ausserorts unterwegs

Die Polizei Basel-Landschaft stoppte am Samstagabend einen Raser in Reinach. (Symbolbild)

Die Polizei Basel-Landschaft stoppte am Samstagabend einen Raser in Reinach. (Symbolbild)

Die Polizei Basel-Landschaft hat am Samstagabend in Reinach einen Raser gestoppt. Der Fahrer passierte mit einer Geschwindigkeit von 170 km/h. Bei dieser Geschwindigkeitsübertretung handelt es sich um einen Raserfall.

Er überschritt damit die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 90 km/h, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 25-jähriger Türke musste seinen Führerausweis abgeben und sein Motorad wurde vorläufig sichergestellt. Die zuständige Staatsanwaltschaft eröffnete ein Strafverfahren wegen eines Raserdelikts.

Polizeibilder vom Mai 2020:

Meistgesehen

Artboard 1