Sins

PW-Lenkerin fährt auf Trottoir Mädchen an

Die Fahrzeuglenkerin musste Passanten ausweichen, die den Zebrastreifen überqueren wollten. Auf dem Trottoir fuhr sie dann frontal in ein Mädchen. (Symbolbild)

Die Fahrzeuglenkerin musste Passanten ausweichen, die den Zebrastreifen überqueren wollten. Auf dem Trottoir fuhr sie dann frontal in ein Mädchen. (Symbolbild)

Eine PW-Lenkerin fuhr in Sins aufs Trottoir und erfasste dort frontal ein 5-jähriges Mädchen. Das verletzte Kind musste mit der Rega ins Spital überführt werden.

Der Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagnachmittag um halb 5 Uhr auf der Luzernerstrasse. Eine 24-jährige PW-Lenkerin kam aus Richtung Luzern angefahren. Auf der Höhe Löwenhofweg wollten mehrere Personen den Fussgängerstreifen überqueren.

Die Fahrzeuglenkerin konnte laut Kantonspolizei Aargau nicht mehr rechtzeitig anhalten und wich auf das Trottoir aus. Dort wurde ein kauerndes 5-jähriges Mädchen frontal vom Fahrzeug erfasst. Die PW-Lenkerin kam mit ihrem Fahrzeug erst ungefähr 30 Meter nach der Kollisionsstelle zum Stehen.

Das 5-jährige Kind erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde mit der Rega ins Spital überführt.

Der Unfallverursacherin wurde der Führerausweis auf der Stelle entzogen. Der Schaden am Auto beträgt ungefähr 1000 Franken.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1