Am Samstagnachmittag gegen 16.30 Uhr kam es bei einem Überholmanöver auf der Zürcherstrasse zwischen Arni und Oberlunkhofen zu einer Streifkollision.

In Richtung Oberlunkhofen fahrend schloss der Fahrer eines Porsche auf einen Ford mit Pferdetransportanhänger auf. Als er die Komposition überholte, streiften sich die Fahrzeuge. Dabei wurde der Porsche beschädigt.

Die beiden Autofahrer hielten wenig später an, wobei es zu einer verbalen Auseinandersetzung kam. Der Fahrer mit dem Anhänger fuhr dann einfach davon. Die Kantonspolizei konnte ihn noch am Abend ermitteln, wie sie in einer Mitteilung schreibt.

Gegenüber der Polizei machte der Porsche-Lenker geltend, der Fahrer des Zugfahrzeuges sei mehrmals grundlos nach links geschwenkt, um ihn am Überholen zu hindern. Der Ford-Fahrer begründete sein Verhalten hingegen damit, dass er zwei Velofahrer überholt habe.

Die Kantonspolizei in Muri (Telefon 056 675 76 20) sucht deshalb Augenzeugen, insbesondere die erwähnten Velofahrer.