Polizeihund

Polizeihund stellt Flüchtigen im Gebüsch

Polizeihund stellte Flüchtigen im Gebüsch

Polizeihund

Polizeihund stellte Flüchtigen im Gebüsch

In der Nacht auf Dienstag ist in Aarburg AG bei einer Verkehrskontrolle ein Mann vor der Polizei geflüchtet. Beim Anblick der Beamten stieg er sofort aus dem Taxi aus und rannte davon. Ein Polizeihund aber spürte ihn kurze Zeit später in einem Gebüsch auf, wo er sich widerstandslos festnehmen liess.

Eine Patrouille der Kantonspolizei Aargau hielt laut Mitteilung in der Nacht auf Dienstag, um 1.15 Uhr, an der Bahnhofstrasse in Aarburg ein Taxi an. Kaum hatte dieses angehalten, stieg hinten der Fahrgast aus und rannte davon.

Die Patrouille forderte Verstärkung an und leitete eine Fahndung nach dem dunkelhäutigen Mann ein. Ein Polizeihund nahm die Fährte auf, welche ins nahe Gewerbegebiet führte. Und prompt fand die Spürnase den jungen Mann versteckt in einem Gebüsch, wo er sich widerstandslos festnehmen liess.

Wie Abklärungen ergaben, handelt es sich bei dem Festgenommenen um einen 21-jährigen, abgewiesenen Asylbewerber aus Nigeria, der zur Verhaftung ausgeschrieben war.

Meistgesehen

Artboard 1