Mutmasslicher Drogentäter verhaftet
Polizei verhaftet mutmasslichen Drogentäter in Urdorf

Fahnder der Kantonspolizei Zürich haben am Mittwochabend einen 34-jährigen Mazedonier wegen des dringenden Verdachts des Drogenhandels festgenommen. Es wurden zwei Pistolen, eine grössere Menge Drogen und Streckmittel sowie insgesamt 50'000 Franken sichergestellt.

Drucken

Die Fahnder intervenierten in einer gezielten Aktion gegen den Drogenhandel in eine Wohnung in Urdorf. Aus dieser heraus wurde Drogenhandel betrieben. Anlässlich der Hausdurchsuchung kamen total zirka 370 Gramm Heroin, zirka 300 Gramm Streckmittel, Händlerutensilien sowie 50'000 Franken zum Vorschein. Ausserdem wurden zwei Pistolen samt Munition vorgefunden. Eine dieser Waffen stammte aus einem Einbruch im Kanton Zürich.

Der Verhaftete wies sich mit der Totalfälschung eines slowenischen Reisepass aus. Der Mazedonier hält sich somit illegal in der Schweiz auf. Aufgrund eines früheren Verfahrens, bei welchem er sich ebenfalls gegen das Ausländerrecht strafbar machte, hat der Drogenhändler noch eine Haftstrafe abzusitzen. Der 34-Jährige hat sich nun erneut vor der Untersuchungsbehörde wegen des Verdachts des Drogenhandels, der Widerhandlung gegen das Ausländergesetz sowie wegen Verstosses gegen das Waffengesetz zu verantworten.

Aktuelle Nachrichten