Künten

Polizei stoppt Raserin ausserorts mit 134 Stundenkilometern

Raserin gehts in Künten an den Kragen (Symbolbild)

Raserin gehts in Künten an den Kragen (Symbolbild)

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle mass die Kantonspolizei am Donnerstag Morgen eine Automobilistin, die ausserorts mit 134 km/h unterwegs war. Sie musste den Führerausweis wenig später abgeben.

Mit einem Radargerät führte die Kantonspolizei am frühen Freitagmorgen, 13. April 2012, auf der Hauptstrasse zwischen Künten und Busslingen eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dieses erfasste um 6.45 Uhr einen Kleinwagen mit einer Geschwindigkeit von 134 km/h. Erlaubt sind auf dieser Strecke 80 km/h.

Über das Kontrollschild ermittelte die Kantonspolizei sofort die Lenkerin und suchte sie in der Folge mit einer Patrouille auf. Die 34-jährige Schweizerin aus der Region wurde verzeigt. Aufgrund der groben Geschwindigkeitsüberschreitung nahm ihr die Kantonspolizei den Führerausweis auf der Stelle ab. (rsn)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1