Polizei stoppt aussergewöhnlichen Transport

Am Mittwochnachmittag stoppte eine Patrouille der Polizei Basel-Landschaft einen sehr speziell beladenen Personenwagen in Arlesheim BL. Ein 34-jährige Lenker transportierte, um Geld zu sparen, 52 Bretter à drei Meter Länge in seinem Personenwagen.

Merken
Drucken
Teilen
Transport Arlesheim

Transport Arlesheim

Pressedienst

Nicht schlecht gestaunt hat am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr eine Patrouille der Polizei Basel-Landschaft, als sie am Stollenrain in Arlesheim einen sehr speziell beladenen Personenwagen anhielt. Der 34-jährige Schweizer Lenker hatte, um Geld zu sparen, in einer Aktion in einem Grossmarkt in Basel Bodenriemen gekauft und transportierte nun 52 Bretter à drei Meter Länge in seinem Personenwagen.

Die Bretter waren via Rückbank bis auf das Armaturenbrett gestapelt, wodurch die Frontscheibe zur Hälfte verdeckt und die Sicht nach rechts sogar komplett verdeckt war. Zudem konnte die Heckklappe nicht verschlossen werden.

Der Heimwerker wurde ans Statthalteramt Arlesheim verzeigt und hat mit einer saftigen Busse zu rechnen. Zudem bleibt die Erkenntnis, dass ein professioneller Transport wohl günstiger gewesen wäre.