Bremgarten
Polizei schnappt Ladendieb an der Reuss - und der hat eine faule Ausrede

Als ein 35-jähriger Asylbewerber an der Reuss an vier verpackten Handys die Diebstahlsicherung entfernte, wurde er von der Polizei angehalten.

Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei stellt bei einem Asylbewerber gestohlene Handys sicher.

Die Kantonspolizei stellt bei einem Asylbewerber gestohlene Handys sicher.

Keystone

Eine Zivilpatrouille der Kapo bemerkte am Freitagmittag beim Bahnhof Bremgarten eine verdächtige Person. Diese Polizei folgte dem Mann bis zur Reuss und sah, wie er vier verpackte Handys aus der mitgeführten Tasche nahm und die Diebstahlssicherungen entfernte.

Abklärungen ergaben,dass die Handy’s gleichentags aus einem Ladengeschäft in Bremgarten gestohlen wurden. «Der 35-jährige Asylbewerber aus Georgien gab bei der Befragung an, die Handys im Wald gefunden zu haben», schreibt die Kantonspolizei Aargau. Ob der Mann noch für weitere Straftaten in Frage komme, werde abgeklärt.