Einbruch
Polizei schnappt jungen Einbrecher in zwei Tagen zwei Mal

Die Stadtpolizei Aarau hat am Donnerstagmorgen einen 15-jährigen Marokkaner festgenommen, nachdem dieser in ein Café eingebrochen war. Der junge Mann war bereits am Mittwoch mit zwei Kollegen in ein anderes Café in Aarau eingestiegen.

Drucken
Teilen
Der junge Mann schlug eine Scheibe ein und gelangte so ins Innere des Cafés (Symbolbild)

Der junge Mann schlug eine Scheibe ein und gelangte so ins Innere des Cafés (Symbolbild)

Archiv/Oliver Menge

Einem Passanten fiel am Donnerstag kurz vor 6.30 Uhr ein Mann auf, der im noch geschlossenen Café «Starbucks» beim Kasinopark herumschlich. Die von dem Passanten alarmierte Stadtpolizei Aarau war in Kürze vor Ort und konnte den Mann festnehmen, als er das Gebäude verlassen wollte.

Offenbar hatte der der junge Mann mit einem Stein die Türverglasung eingeschlagen und war so ins Innere des Cafés eingestiegen. Der Versuch, eine Kasse aufzubrechen, war ihm dann jedoch misslungen.

Beim Festgenommenen handelte es sich um einen 15-jährigen Asylbewerber aus Marokko. Er gehörte jenem Trio an, das bereits am Mittwochmorgen nach einem Einbruch in ein anderes Café in Aarau verhaftet worden war. Er wurde erneut in Haft gesetzt.

Aktuelle Nachrichten