Heroin
Polizei schnappt drei Heroindealer

Am frühen Mittwochabend hat die Polizei in Zürich-Wollishofen drei Dealer festgenommen und dabei 350 Gramm Heroin, 850 Gramm Streckmittel sowie 7770 Franken beschlagnahmt.

Drucken
Teilen

Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, hatten Beamte am Bahnhof Zürich-Wollishofen beobachtet, wie zwei Männer in ein wartendes Auto stiegen. Als das Auto anhielt und die beiden Männer wieder ausstiegen, griffen die Polizisten zu und kontrollierten das Auto und die Insassen, zwei Schweizer im Alter von 31 und 36 Jahren. Bei der Kontrolle kamen zirka 30 Gramm Heroin zum Vorschein.

Die mutmasslichen Dealer, zwei Albaner, 48- und 21-jährig, konnten kurze Zeit später ebenfalls gefasst werden. Der ältere der beiden ist nun seit 1995 zum fünften Mal in Haft, davon zweimal wegen Drogenhandels. Im ganzen Schengenraum hat er Einreiseverbot.

Er sowie sein jüngerer Kollege halten sich illegal in der Schweiz auf und wurden sofort verhaftet. In ihrer Bleibe, einer Altbauliegenschaft in Thalwil, konnten die Polizisten in der Wohnung eines 55-jährigen Kosovaren, welcher auch festgenommen wurde, noch weiteres Heroin, Streckmittel, Bargeld und sechs Mobiltelefone sicherstellen.

Aktuelle Nachrichten