Herz für Tiere
Polizei rettet drei ausgesetzte Tigerkätzchen bei Autobahnausfahrt

In der Nähe der Autobahn sind am Freitagabend in Wangen an der Aare drei junge Kätzchen ausgesetzt worden. Die Polizei konnte die getigerten Jungtiere zusammen mit Passanten einfangen.

Merken
Drucken
Teilen
Die drei jungen Kätzchen sind rund einen Monat alt.

Die drei jungen Kätzchen sind rund einen Monat alt.

Polizeifoto

Am Freitag ging bei der Kantonspolizei Bern gegen 20 Uhr die Meldung ein, wonach sich im Bereich der Autobahnein- und Ausfahrt drei junge Katzen aufhielten. Den Einsatzkräften gelang es zusammen mit Passanten, die drei Katzen im Gestrüpp bei der Autobahnbrücke auf der Seite Wiedlisbach zu sichten und einzufangen. Sie wurden nach einer tierärztlichen Kontrolle in ein Tierheim gebracht.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen handelt es sich um drei zirka einen Monat alte Jungkatzen mit dunklen, roten sowie braun/grauen getigerten Fellen. Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass die Katzen ausgesetzt wurden.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen, die Angaben zur möglichen Herkunft der Jungkatzen machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 031 634 41 11 entgegen genommen. (sda/pd)