Rekonstruktion
Polizei rekonstruiert die Schussabgabe in Egerkingen

Die Polizei hat heute Vormittag eine Rekonstruktion der Schussabgabe in Egerkingen beim McDonald's veranlasst. Ziel der Aktion war es, den genauen Tatablauf auf dem Parkplatz festzuhalten. Zwei Stunden langen hat die Polizei das Gelände abgesperrt.

Merken
Drucken
Teilen
Auf dem Parkplatz des McDonald's kam es letzten Freitag zu einer Schussabgabe. (Symbolbild)

Auf dem Parkplatz des McDonald's kam es letzten Freitag zu einer Schussabgabe. (Symbolbild)

Keystone

Auf dem Parkplatz beim McDonald's in Egerkingen kam es am 17. Januar 2012 zu einer Schussabgabe, bei der ein Mann verletzt wurde. Der mutmassliche Schütze konnte kurz darauf von der Polizei angehalten werden.

Im Zusammenhang mit der eingeleiteten Untersuchung fand heute Vormittag eine Rekonstruktion am Tatort statt. Ziel war es vor allem, den genauen Tatablauf vor Ort festzuhalten. Während der gut zweistündigen Rekonstruktion hat die Polizei einen Teil des Parkplatzes abgesperrt; der Betrieb im Restaurant war nicht beeinträchtigt.