Zwei jugendliche Einbrecherinnen sind am Montag in Basel festgenommen worden, wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte. Die beiden etwa Zwölfjährigen trugen Diebesgut und Einbruchswerkzeug auf sich. Ihre Identität ist noch unklar. Zeugen werden gesucht.

Das Duo war von Fahndern am Bahnhof SBB kontrolliert worden. Dabei tauchten Schmuck, Geld und Uhren auf, die aus einem Einbruch im Gundeldingerquartier stammen. Identität und Alter der beiden stehen noch nicht fest, wie es weiter hiess. Die Jugendanwaltschaft klärt zudem ab, ob das Duo für weitere solche Delikte in Frage kommt.