Basel

Polizei nimmt falschen Polizisten fest – hat Rentner bestohlen

Die Kriminalpolizei konnte nach langer Ermittlungszeit in den vergangenen Tagen einen 37-jährigen Mann festnehmen, der unter dringendem Verdacht steht. (Symbolbild)

Die Kriminalpolizei konnte nach langer Ermittlungszeit in den vergangenen Tagen einen 37-jährigen Mann festnehmen, der unter dringendem Verdacht steht. (Symbolbild)

Ein Mann hat sich in den vergangenen Monaten als Polizist ausgegeben und zwei Rentner bestohlen. Die Kriminalpolizei hat nun einen Verdächtigen festgenommen. Dieser kommt auch noch für ähnliche Delikte in der Region in Frage.

Vor rund zwei Monaten informierte die Basler Staatsanwaltschaft über zwei Fälle, bei denen ein älterer Mann und eine ältere Frau von einem falschen Polizisten bestohlen wurden.

Die Kriminalpolizei konnte nach langer Ermittlungszeit in den vergangenen Tagen einen 37-jährigen Mann festnehmen, der unter dringendem Verdacht steht. Er habe sich als Polizist ausgegeben und die Rentner bestohlen.

Zwischenzeitlich wurde Untersuchungshaft verfügt, denn die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass er noch für weitere Diebstähle in der Nordwestschweiz in Frage kommt.

Personen, welche Erfahrungen mit dieser Betrugsmasche gemacht haben oder selbst Opfer davon wurden, werden gebeten, sich bei der Basler Polizei zu melden.

Meistgesehen

Artboard 1