Kleinbasel
Polizei nimmt acht Frauen in "Kontaktbar" Pässe ab

Die Polizei hat am Dienstag bei einer Kontrolle in einer Kleinbasler "Kontaktbar" acht mutmasslichen Sexarbeiterinnen die Pässe abgenommen. Sie werden verdächtigt, gegen das Ausländergesetz verstossen zu haben.

Merken
Drucken
Teilen
Razzia im Basler «Rotlicht-Milieu»

Razzia im Basler «Rotlicht-Milieu»

Keystone

Zum Zeitpunkt der Kontrolle befanden sich in der Kontaktbar 23 Personen, darunter 13 mutmassliche Sexarbeiterinnen, wie das Justiz- und Sicherheitsdepartement am Mittwoch mitteilte. Zehn von ihnen wurden für genauere Abklärungen auf den Polizeiposten gebracht.

Die Frauen stammten aus Spanien, Albanien, der Dominikanischen Republik, Rumänien, Paraguay und Venezuela. Dem Betreiber des Lokals droht ein Strafverfahren wegen Arbeitenlassens ohne Bewilligung von Drittstaatenangehörigen.