Schlange
Polizei musste Schlange jagen

Am Mittwochabend musste die Polizei Basel-Landschaft zu einem speziellen Einsatz in Muttenz BL ausrücken: Eine stark verletzte Schlange musste eingefangen werden.

Drucken
Schlange

Schlange

Zur Verfügung gestellt

Laut einer Mitteilung der Polizei Basel-Landschaft schlich die farbige, 50 bis 60 Zentimeter lange Schlange vor einem Haus am Parkweg umher. Sie wurde von zwei Katzen angegriffen und wies offenbar Verletzungen am Schwanz auf.

Mithilfe von Anwohnern konnte die Polizei die Schlange einfangen. Der Reptilien-Sachverständige der Polizei Basel-Landschaft stellte anschliessend fest, dass es sich beim eingefangenen Tier um eine nicht einheimische, ungiftige, rund 50 Zentimeter lange Strumpfband-Natter handelt.

Das Tier war an mehreren Orten stark verletzt und musste nach Rücksprache mit dem Kantonalen Veterinäramt anschliessend in einer Tierpraxis eingeschläfert werden.

Aktuelle Nachrichten