Arlesheim
Polizei fasst mutmasslichen Einbrecher

Die Polizei Basel-Landschaft hat am Donnerstag Morgen, 30. April 2009, in Arlesheim BL einen Mann verhaftet, der mutmasslich für in den letzten Tagen in Aesch BL, Arlesheim BL und Pfeffingen BL verübte Einbrüche und/oder Einbruchsversuche verantwortlich ist.

Merken
Drucken
Teilen
Festnahme

Festnahme

Keystone

Beim Angehaltenen handelt es sich um einen 18-jährigen Rumänen ohne festen Wohnsitz, teilt die Polizei Basel-Landschaft mit. Der Mann befindet sich in Untersuchungshaft, das Statthalteramt Arlesheim hat gegen ihn ein entsprechendes Strafverfahren eröffnet.

Am Mittwoch, 29. April 2009, sowie in der Nacht auf den darauf folgenden Donnerstag wurden in Aesch fünf Einbrüche (vier im Wohnbereich, einer in einer Firma), in Arlesheim ein Einbruch und in Pfeffingen vier Einbruchsversuche begangen. Der Mann wird verdächtigt, diese Einbrüche begangen zu haben.

Die Täterschaft hatte es in erster Linie auf Bargeld, Schmuck und Elektronik (Handys) abgesehen; der Deliktsbetrag lässt sich noch nicht abschliessend beziffern. Beim Einbruch in Arlesheim wurde der Täter gesehen. Dank dem Signalement konnte die Polizei den Mann nach kurzer Zeit anhalten.

Für welche der erwähnten Einbrüche der Mann, der bei seiner Anhaltung Schmuck auf sich trug, tatsächlich verantwortlich gemacht werden kann, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.