Die Ziege war kurz nach 15.45 Uhr auf dem Grünstreifen neben der Autobahn zwischen Luzern und Zug unterwegs, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heisst. Autofahrer meldeten die Sichtung der Polizei. Beamte fingen das Tier schliesslich ein. Anhand der Ohrenmarke konnte der Besitzer ausfindig gemacht werden. Er holte das unverletzte Tier beim Polizeiposten in Ebikon ab.