Koppingen
Pilot und Passagiere überstehen Helikopterabsturz unverletzt

Am Donnerstagmittag stürzte kurz vor 12 Uhr in Koppigen ein Helikopter auf ein Feld. Der Pilot sowie zwei weitere Helikopterinsassen blieben unverletzt. Die Absturzursache ist noch unklar.

Merken
Drucken
Teilen
Helikopterabsturz in Koppigen
14 Bilder
Helikopterabsturz in Koppigen
Helikopterabsturz in Koppigen
Helikopterabsturz in Koppigen
Helikopterabsturz in Koppigen
Helikopterabsturz in Koppigen
Helikopterabsturz in Koppigen
Helikopterabsturz in Koppigen
Helikopterabsturz in Koppigen
Helikopterabsturz in Koppigen
Helikopterabsturz in Koppigen
Helikopterabsturz in Koppigen
Helikopterabsturz in Koppigen
Helikopterabsturz in Koppigen

Helikopterabsturz in Koppigen

Newspictures

Der Helikopter war in Niederösch auf einem Übungsflug unterwegs. Ersten Erkenntnissen zufolge stürzte er kurz vor 12 Uhr aus noch ungeklärten Gründen aus einer Höhe von rund drei Metern über einem offenen Feld zu Boden. Der Pilot sowie zwei weitere Helikopterinsassen blieben bei dem Unfall unverletzt. Es entstand aber Sachschaden.