Pferdekutsche verursacht einen Verkehrsunfall

Ein PW-Lenker geriet mit seinem Anhänger auf der A1 in Schleudern. Das Transportgut - eine Pferdekutsche - landete daraufhin auf dem Pannenstreifen. Rückstau und eine Auffahrkollision waren die Folgen.

Drucken
Teilen
Kutsche auf Autobahn
3 Bilder
Kutsche auf Autobahn
Kutsche auf Autobahn

Kutsche auf Autobahn

Am Freitagmittag, 23.04.2010, gegen 1245 Uhr, fuhr ein Personenwagen auf der A1, Höhe Oberentfelden, Richtung Zürich. Kurz nach der Einfahrt Aarau-West geriet der Sachentransportanhänger, beladen mit einer Pferdekutsche ins Schleudern. Daraufhin verlor der Fahrzeuglenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und den Sachentransportanhänger. Der Anhänger mit der Pferdekutsche kippte um und blieb auf dem Pannenstreifen liegen.

Der Beifahrer im Personenwagen erlitt leichte Verletzungen. Der Personwagen und der Anhänger mit dem Ladegut erlitten Totalschaden. Auf der Autobahn bildete sich schnell ein Rückstau. Gegen 14 Uhr konnte der Verkehr ungehindert fahren.

Infolge des Staus ereignete sich 10 Minuten später eine Auffahrkollision, Höhe Kölliken, zwischen zwei Personenwagen. Es wurde niemand verletzt; es entstand nur Sachschaden.

Aktuelle Nachrichten