Brand
Person stirbt bei Wohnungsbrand in Freiburg

In der Nacht auf Sonntag ist eine Person bei einem Brand in einem alten Haus ums Leben gekommen. Sieben Personen konnten evakuiert werden und blieben unverletzt. Sie erlitten aber einen schweren Schock.

Drucken
Teilen

Die Identität der verstorbenen Person konnte noch nicht ermittelt werden, wie die Kantonspolizei Freiburg am Sonntag mitteilte. Bei den Geretteten handelt es sich um vier Männer und drei Frauen zwischen 21 und 33 Jahren. Sie wurden psychologisch betreut.

Der Alarm über den Brand an der Murtenstrasse in Freiburg ging um 4.50 Uhr bei der Feuerwehr ein. Beim Eintreffen der Löschmannschaft stand das Dach bereits in Flammen. Das Gebäude wurde grösstenteils zerstört. Die Brandursache ist noch unklar und wird ermittelt.