Hägendorf
Pedal verwechselt: Rentnerin fährt mit Mercedes in Pizzeria

Eine 73-jährige Autolenkerin hat am Freitagabend in Hägendorf SO beim Parkieren das Gaspedal mit dem Bremspedal verwechselt. Die Folge: Sie prallte mit dem Auto in einen Gebäudeunterstand vor einer Pizzeria. Verletzt wurde niemand.

Merken
Drucken
Teilen
Eine 73-jährige Autolenkerin hat am Freitagabend in Hägendorf SO beim Parkieren das Gaspedal mit dem Bremspedal verwechselt.

Eine 73-jährige Autolenkerin hat am Freitagabend in Hägendorf SO beim Parkieren das Gaspedal mit dem Bremspedal verwechselt.

Kapo SO

Das Auto fuhr über zwei Stufen hoch und touchierte dort den Ehemann der Lenkerin leicht, wie die Solothurner Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Eine Ambulanz brachte das Ehepaar zur medizinischen Kontrolle ins Spital.

Das Auto wurde beim Selbstunfall stark beschädigt. Es verlor Motorenöl. Die Feuerwehr Untergäu musste ausrücken und Ölbinder einsetzen. Am Gebäude entstand nur geringer Schachschaden.