St. Margrethen

Ohne Helm und in Badelatschen: Töff-Fahrer stürzt in Bach und wird schwer verletzt

Ohne Helm und in Badelatschen hat sich am Samstagabend ein Motorradfahrer bei einem Selbstunfall schwer verletzt. Beim 42-Jährigen wurde eine Blut- und Urinprobe verfügt.

Der Motorradfahrer sei an der Schutzmühlestrasse in einen Bach gestürzt, teilte die Kantonspolizei St. Gallen am Sonntag mit. In der ersten Rechtskurve der Quartierstrasse sei er geradeaus gefahren und dabei mit dem Motorrad im Bachbett gelandet. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Das Motorrad wurde im Umfang von rund 6000 Franken beschädigt und vorläufig sichergestellt. (sda)

Polizeibilder vom Mai:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1