In der Nacht auf Freitag kurz nach Mitternacht kam ein Autofahrer am Mooshaldeweg in Birmenstorf von der Strasse ab. Der Smart kam in einem Garten zum Stillstand. Gemäss ersten Angaben, welche die Kantonspolizei Aargau erhalten hatte, versuchten die beteiligten Personen das Unfallauto zu bergen, was misslang. Vor Ort traf die Polizei dann keine Personen mehr an.

Die Ermittlungen führten in der Nacht zu einem 25-jährigen Schweizer aus der Region. Er konnte kurz vor 2 Uhr polizeilich angehalten werden.

Der durchgeführte Atemlufttest ergab einen Wert von über 0,5 mg/l: Der Fahrer war betrunken. Die Staatsanwaltschaft Baden hat ein Verfahren eingeleitet. Der Lenker und der 32-jährige Beifahrer blieben unverletzt. Der Unfallfahrer wurde zur Durchführung der Ermittlungen vorläufig festgenommen. Wie die Abklärungen ergaben, besitzt er keinen gültigen Führerausweis. (sku)

Aktuelle Polizeibilder vom September: