Oberkulm

Nochmal Glück gehabt: 94-jährige kommt von der Fahrbahn ab, wird aber nicht verletzt

Fahren darf die 94-jährige jetzt nicht mehr. (Symbolbild)

Fahren darf die 94-jährige jetzt nicht mehr. (Symbolbild)

Wie es zu dem Unfall kam, ist noch nicht klar. Fahren darf die alte Dame jetzt jedenfalls nicht mehr.

Eine 94-jährige Autofahrerin kam am Freitag aus noch unbekannten Gründen während der Fahrt in Oberkulm von der Fahrbahn ab und landete auf dem Schotterbett der AAR-Bahn. Verletzt wurde niemand.

Den Führerausweis musste die alte Dame allerdings abgeben, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Der Unfall ereignete sich am 31. Juli 2020, kurz vor 10.30 Uhr. Die 94-jährige fuhr mit ihrem Auto auf der Hauptstrasse in Richtung Zetzwil. 

Am Auto sowie an der Strasseneinrichtung entstand Sachschaden (has)

Die Polizeibilder vom Juli

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1