Sportunfall

Neunjähriger stirbt beim Klettern in Berner Sporthalle

Ein Teilnehmer der diesjährigen Sportkletter-Weltmeisterschaften. (Archivbild)

Ein Teilnehmer der diesjährigen Sportkletter-Weltmeisterschaften. (Archivbild)

Ein Neunjähriger ist am Mittwoch beim Klettern in einer Berner Kletterhalle aus mehreren Metern Höhe zu Boden gestürzt. Der Knabe wurde so schwer verletzt, dass er später im Spital verstarb.

Wie die regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilten, ist der Grund für den Absturz des Knaben noch unklar. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet. Der Junge starb trotz sofort eingeleiteter Erster Hilfe vor Ort durch Anwesende und ein Ambulanzteam.

Zum Unfall kam es in einer Kletterhalle in Ostermundigen BE. Der Knabe wohnte im Kanton Bern.

Aktuelle Polizeibilder vom Dezember 2018:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1