Thörishaus BE

Nach Wohnwagenbrand: Frau erliegt Verletzungen

Die Ermittlungen der Kantonspolizei Bern sind noch im Gang. (Symbolbild)

Die Ermittlungen der Kantonspolizei Bern sind noch im Gang. (Symbolbild)

Bei einem Brand im bernischen Thörishaus war am Samstag eine Frau schwer verletzt worden. Am Mittwochabend ist sie im Spital verstorben.

(dpo) Die 38-jährige Schweizerin aus dem Kanton Bern war vergangenen Samstag bei einem Wohnwagen Brand im bernischen Thörishaus mit schweren Brandverletzungen mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen worden. Wie die Kantonspolizei Bern am Freitag mitteilte, ist sie am Mittwochabend ihren Verletzungen erlegen.

Während des Einsatzes am Samstag konnte ein Mann nur noch tot aus dem Wohnwagen geborgen werden. In der Zwischenzeit sei er formell identifiziert worden. Laut der Kantonspolizei Bern handelt sich beim Verstorbenen um einen 58-jährigen Berner. Die Ermittlungen zur Brandursache sind unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland weiterhin im Gang.

Meistgesehen

Artboard 1