A1/Walterswil

Nach Überholmanöver: Anhänger gerät auf Autobahn ins Schlingern und kippt

Der Anhänger landete im angrenzenden Wiesland.

Der Anhänger landete im angrenzenden Wiesland.

Auf der Autobahn A1 in Richtung Bern geriet am Donnerstagmittag ein Anhänger ins Schlingern und kippte. Verletzt wurde niemand. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Auf der Höhe von Walterswil führte ein 52-jähriger Schweizer kurz nach 12.30 Uhr mit seinem Lastwagen ein Überholmanöver durch. Beim Wiedereinbiegen auf den Normalstreifen fuhr dieser knapp vor den korrekt fahrenden 35-jährigen Schweizer. «Dieser musste abrupt bremsen, wonach seine Anhängerkombination ins Schlingern geriet und kippte», teilt die Kantonspolizei Aargau mit.

Beim Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch beträchtlicher Schaden am Anhänger sowie am Zugfahrzeug und der Autobahneinrichtung. Der Zaun am Rand der Autobahn wurde auf mehreren Metern weggedrückt.

..

Der Lenker des Lastwagens wurde zur Anzeige gebracht. (kpa)

Die aktuellen Polizeibilder:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1