Angriff
Nach Sturz aufs Vordach: Schwerverletzter ausser Lebensgefahr

Der 24-jährige Mann, der am Samstag in Basel mit schweren Schnittverletzungen auf einem Vordach in der Frobenstrasse gefunden worden war, war am Montag nicht mehr in Lebensgefahr. Die Staatsanwaltschaft geht von einem Verbrechen aus.

Merken
Drucken
Teilen
Im Hinterhof an der Frobenstrasse wurde der verletzte Mann auf dem Vordach entdeckt.

Im Hinterhof an der Frobenstrasse wurde der verletzte Mann auf dem Vordach entdeckt.

Google Maps

Zum Tathergang oder zum Motiv könne noch nichts gesagt werden, sagte Peter Gill von der Basler Staatsanwaltschaft am Montag auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA.

Aufs Vordach gelang sein dürfte der Verletzte durch ein Fenster in der ersten Etage. Ein gleichaltriger Tatverdächtiger war bereits am Sonntag festgenommen worden.

Am Samstagabend hatten zwei Anwohner den Schwerverletzten auf dem Vordach liegend bemerkt. Sie leisteten erste Hilfe. Das Opfer musste von der Feuerwehr vom Dach geborgen werden. In kritischem Zustand wurde der Mann ins Spital gebracht.