Streifkollision
Nach Streifkollision einfach weitergefahren

Bei einer Streifkollision zwischen zwei Personenwagen in Regensdorf ZH ist am Montagmittag Sachschaden entstanden. Ohne sich um den Schaden zu kümmern wurde die Fahrt fortgesetzt. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Kantonspolizei Zürich

Kantonspolizei Zürich

Keystone

Eine 64-jährige Frau fuhr kurz vor 13 Uhr mit ihrem weissen Personenwagen auf der Autobahn A1 durch den Gubristtunnel in Richtung Bern, als sie von einem Personenwagen überholt wurde. Das überholende Fahrzeug geriet nach Angaben der Kantonspolizei Zürich aus noch unbekannten Gründen plötzlich stark nach rechts und kollidierte auf dem Fahrstreifen mit dem weissen Auto der Lenkerin.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern, wurde mit dem unfallverursachenden Personenwagen die Fahrt fortgesetzt. Aufgrund der bisherigen Abklärungen der Polizei dürfte es sich vermutlich um einen dunkelfarbigen, blauen Audi mit einer starken Beschädigung an der rechten Fahrzeugseite handeln. Die Polizei sucht Zeugen (Tel. 044 247 64 64).

Aktuelle Nachrichten