Einer Patrouille der Kantonspolizei fielen die drei Fussgänger am frühen Samstagmorgen bei der Industriestrasse auf. Als die Polizisten das Trio kontrollierten, fanden sie gebrauchte Spraydosen und andere Utensilien. Die drei gaben bald zu, in der Nacht Bahnwagen und Bauwerke versprayt zu haben.

Die Kantonspolizei nahm die beiden 21-jährigen Männer und die 20-jährige Frau - alles Schweizer aus dem Kanton Zürich - fest. Die Kantonspolizei klärt nun ab, für welche Sprayereien die drei verantwortlich sind. Das Bezirksamt Baden setzte sie für entsprechende Abklärungen in Untersuchungshaft.