Motorradfahrer
Motorradfahrer verletzt sich bei Unfall schwer

Am Sonntag gegen Abend sind im Bereich eines Kreisels auf der Seftigenstrasse in Köniz BE ein Rollerfahrer und kurz danach ein Motorradfahrer zu Fall gekommen. Letzterer erlitt schwere Verletzungen.

Merken
Drucken
Teilen
Polizei

Polizei

Berner Rundschau

Am Sonntag, kurz nach 18.15 Uhr, waren ein Rollerfahrer und ein Motorradlenker hintereinander auf der Seftigenstrasse Richtung Kehrsatz unterwegs. Unmittelbar nach dem Kreisel in Chly-Wabere rutschte der erste Zweiradfahrer auf einer unbekannten Flüssigkeitsspur aus und kam zu Fall, wie die Berner Kantonspolizei mitteilte.

Der zweite Fahrer geriet während des Befahrens des Kreisels ebenfalls auf die Spur, stürzte und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Die Spur, deren Herkunft bisher nicht bekannt ist, begann rund 200 Meter vor dem Kreisel und verlief sich kurz nach dem Kreisel in Richtung Kehrsatz. Ein mögliches Verursacherfahrzeug ist nicht gefunden worden.

Die Feuerwehr Köniz wurde zur Reinigung der Fahrbahn aufgeboten. Die Kantonspolizei Bern bittet den Verursacher der Flüssigkeitsspur oder Personen, die Angaben zu einem möglichen Verursacher machen können, sich zu melden. Tel. 031 634 41 11.