Motorradfahrer stürzt im Aeschertunnel und verletzt sich schwer

Bei einem Selbstunfall mit einem Motorrad ist am Mittwochabend auf der A3 in Aesch bei Birmensdorf der Lenker schwer verletzt worden.

Der 43-jährige Lenker fuhr nach Angaben der Kantonspolizei Zürich mit seinem Motorrad um 17.20 Uhr auf der A3 Richtung Basel. Im Aeschertunnel verlor der Zweiradfahrer aus noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er stürzte und kollidierte mit der rechtsseitigen Tunnelwand. Mit schweren Verletzungen wurde der Mann durch die Sanität ins Spital gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die A3 Richtung Basel einstreifig befahrbar.

Meistgesehen

Artboard 1