Sangernboden
Motorradfahrer finden am Gurnigel zwei verlassene Hundewelpen

Töfffahrer haben am Samstag im Gurnigelgebiet bei Sangernboden zwei Hundewelpen gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass die beiden Mischlingshündchen kurz vorher dort ausgesetzt worden waren.

Drucken
Die beiden ausgesetzten Welpen

Die beiden ausgesetzten Welpen

Kapo BE

Wer die beiden Hundebabys zurückliess und woher sie stammen, ist nicht bekannt. Die Polizei sucht entsprechende Hinweise und hat auf ihrer Homepage auch ein Foto der beiden Fellknäuel mit Knopfaugen veröffentlicht.

Der eine Welpe hat ein schwarzes Fell, der andere ist ebenfalls schwarz, hat aber an Kopf und Brust eine weisse Zeichnung sowie weisse Pfötchen.

Ersten Schätzungen zufolge handelt es sich um acht bis zehn Wochen alte Zwerghunde, wie die regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Mittwoch mitteilten. Die beiden Hundewelpen befinden sich inzwischen in einem Tierheim.

Das Gebiet von Sangernboden gehört zur Gemeinde Guggisberg und erstreckt sich Richtung Gurnigelpass.

Aktuelle Nachrichten