Buchs

Motorradfahrer bei Sturz schwer verletzt

Der Töfffahrer musste stark abbremsen und stürzte. (Bild: alf)

Töffunfall in Buchs

Der Töfffahrer musste stark abbremsen und stürzte. (Bild: alf)

Ein Motorradfahrer ist am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn T5 in Buchs AG nach einem Bremsmanöver gestürzt und hat sich schwer verletzt. Der Unfallhergang ist unklar.

Am Donnerstagnachmittag, 23. April 2009, 13.50 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn T 5 in Buchs, Fahrbahn Richtung Brugg, ein Verkehrsunfall.

Wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt, fuhr am Donnerstag um 13.50 Uhr beim Autobahnanschluss in Buchs ein Kastenwagen, gefolgt von zwei Autos und einem Motorrad auf die T5, Richtung Brugg auf. Was sich dann genau abspielte, ist nicht klar und Gegenstand der Untersuchung.

Die Polizei weiss, dass der 33-jährige Motorradlenker aus einem unbekannten Grund sein Motorrad brüsk abbremste, zu Fall kam und schwer verletzt unter der Mittelleitplanke liegen blieb. Er wurde mit der Ambulanz ins Kantonsspital nach Aarau gebracht.

Zu Klärung des genauen Unfallherganges sucht die Kantonspolizei Zeugen. Insbesondere wird der Lenker des weissen Kastenwagens, der als vorderstes dieser Fahrzeuge auf die Autobahn auffuhr, gebeten, sich bei der Polizei zu melden (062 886 88 88).

Meistgesehen

Artboard 1