Oberwil
Motorradfahrer bei Selbstunfall schwer verletzt

Am Samstagabend hat ein Motorradfahrer auf einem Firmengelände in Oberwil BL einen Selbstunfall verursacht. Er wurde schwer verletzt und musste mit der Sanität ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen

Der 27-jährige Motorradfahrer drehte auf dem Firmengelände mit seinem Motorrad einige Runden. Als er das Motorrad markant beschleunigte, verlor er in einer Kurve die Herrschaft über das Fahrzeug und stürzte zu Boden, teilt die Polizei Basel-Landschaft mit.

Weil er keinen Helm trug, zog er sich schwere Gesichtsverletzungen zu und musste durch den Sanitätsdienst Käch ins Spital überführt werden.

Aktuelle Nachrichten