Basler Fasnacht
Morgenstraich: Die Basler Polizei stellt eine Drohne sicher

Die Basler Polizei hatte um den Morgestraich wenig zu tun. Einige Velos räumten sie aus dem Weg und ein Auto liessen sie abschleppen. Und sie stellten eine Drohne sicher, die bei der Mittleren Brücke über die Menschenmasse flog.

Drucken
Teilen
Die Drohne ist über eine Menschenmenge geflogen. Das darf man nur mit Bewilligung.

Die Drohne ist über eine Menschenmenge geflogen. Das darf man nur mit Bewilligung.

Roland Schmid

Die Basler Polizei berichtet am Montag von einem erfreulichen und ruhigen Fasnachtsauftakt für alle Blaulichtorganisationen. Die Polizei musste aber eine Drohne sicherstellen, die mehrmals der Mittleren Rheinbrücke entlang flog und später auch über Menschenansammlungen beim Marktplatz.

Der 24-jährige Besitzer der Drohne besass keine Bewilligung des BAZL für den Überflug über Menschenansammlungen, weshalb die Polizei das Gerät sicherstellte. Der Besitzer werde verzeigt, heisst es in einer Mitteilung der Polizei.

Drohnefliegen will gelernt sein. In folgendem Video wird aber klar, in der Luft muss mit allem gerechnet werden, da kann man ein noch so guter Pilot sein.

Aktuelle Nachrichten