Ein 30-jähriger Chauffeur fuhr am Donnerstag gegen 14.30 Uhr mit seinem Anhängerzug auf der Autobahn von Wil in Richtung St.Gallen. Kurz vor der Ausfahrt Oberbüren stellte er Rauch auf seiner Strohladung fest. Er hielt auf dem Pannenstreifen an und versuchte bereits qualmende Strohballen vom Lastwagen zu reissen.

Dies gelang ihm nicht vollständig. Geistesgegenwärtig fuhr er weiter in die Ausfahrt Oberbüren. Dort hielt er erneut an und versuchte die mittlerweile brennende Ladung unter Mithilfe von weiteren Verkehrsteilnehmern zu löschen.

Mit Stroh beladener Lastwagen fängt Feuer und brennt total aus

Lastwagen brennt total aus

Auf der Strecke zur Auffahrt fielen bereits mehrere brennende Strohballen auf die Fahrbahn. Die aufgebotene Feuerwehr konnte ein vollständiges Ausbrennen des Fahrzeuges nicht mehr verhindern. Der Chauffeur wurde an der Hand leicht verletzt und konnte dies ambulant behandeln.

Die Ausfahrt und die Querverbindung zur Autobahn mussten gesperrt werden. Der Kriminaltechnische Dienst wurde zur Brandursachenermittlung aufgeboten. (rsn)